Öffnungszeiten: Montag - Freitag 08:30 Uhr - 18:00 Uhr   |   Samstag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Telefon: 03 64 24 / 5 65 03
Start    <<  <  1/4  >  >>

Madeira ist mit seinen 736 km² im Vergleich zu anderen Inseln zwar recht klein, hat aber umso mehr zu bieten: Nach ca. 4,5h Flug erreicht man von Deutschland aus die Insel im Atlantik. Mildes Klima, eine üppige Flora, dichte Lorbeerwälder, eine sehr gute Küche, Unterkünfte vom einfachen Apartment bis zu Luxushotel und eine der höchsten Steilküsten der Welt erwarten die Besucher.

Funchal, die malerische Hauptstadtie Stadt ist eingebettet in einem großen natürlichen Amphitheater gegenüber dem blauen Atlantik und mit spektakulären Bergen im Hintergrund. Der ahfen von Funchal ist ein beliebter Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe. Die Einfahrt gilt als eine der spektakulärsten der Welt, auf einer Stufe mit Rio de Janeiro.

Baknntester Exportschlager neben dem Madeira-Wein ist Christiano Ronaldo, dem bereits zu Lebzeiten ein Denkmal und ein Museum in Funchal gewidmet sind.

Eine Seilbahn führt nach Monte und zum Tropischen Garten, hoch über der Stadt. Nach der Besichtigung kann man in einer rasanten Korbschlittenfahrt die steilen Straßen bis nach Livramento bewältigen.

Porto Moniz an der Nordwestspitze besticht mit seiner spektakulären Küste und den natürlichen und künstlichen Meerwasserschwimmbädern.

Auf Madeira ist Wandern schon fast ein Muss. Es gibt Touren für alle Schwierigkeitsgrade. von leichten Levadawanderungen bis zum Aufstieg auf den höchsten Berg Pico Ruivo. 

Ausflüge nach Calheta, Cabo Girao oder an die Ostküste bieten sich ebenso an, wie Golfspielen oder Mountainbergtouren. Und wer es lieber etwas ruhiger angehen lassen möchten, der kann den ausblick auf den Atlantik bei feinem Essen und einen Madeira Wein geniessen. 

 

Start    <<  <  1/4  >  >>
Letzte Aktualisierung: 03.12.2019